November, 2022

27novAll Day15janAusstellung: Weihnachten auf der Spur

more

Details

Weihnachten auf der Spur – mit Kerzenzauber und Lametta.

Vorweihnachtszeit – wie war das noch? Die Straßen voller gestresster Menschen, die von Geschäft zu Geschäft hetzen, wo sie von blendendem Glitter und überladenen Regalen
fast erschlagen werden? Wobei – aktuell äußert sich der vorweihnachtliche Stress eher im Warten und Bangen, ob der Paketzusteller die viel zu spät georderten Geschenke noch rechtzeitig vorbeibringt.

Aber erinnern wir uns! Wenn wir nur einen Moment innehalten, leuchten vor unserem inneren Auge die Adventslichter in den Straßen und Fenstern und vielleicht steigt uns sogar der Duft von frischgebackenen Plätzchen in die Nase.

Denn damals, als wir noch Kinder waren, war Weihnachten für uns das Größte! Es begann in jedem Jahr mit dem Öffnen des ersten Türchens im Adventskalender, dem Entzünden der ersten Kerze am Adventskranz, und weiter mit dem Schreiben des Wunschzettels, dem Bildermalen für die Eltern und dem Geschmack von Kokosmakronen und Spekulatius auf der Zunge. Und dann war da am Heiligen Abend selbst diese fast unerträgliche Spannung vor der Wohnzimmertür, das Erklingen von Glocken und Musik, der Anblick des strahlenden Weihnachtsbaumes und der heißersehnten Geschenke.

Auch wenn der Ursprung des Festes in der Spätantike liegt und sich manches Brauchtum bis ins Mittelalter zurückverfolgen lässt, wurde Weihnachten erst vor rund 200 Jahren zu einem „richtigen“ Familienfest. Und in dieser Zeit des Biedermeiers liegen unsere heutigen Advents- und Weihnachtstraditionen verankert. Zwischen „althergebrachtem“ Kerzenzauber und „neumodischem“ Lametta möchte sich die Sonderausstellung mit seinen Besuchern auf die Spuren von Weihnachten begeben und dabei von vergessenem Brauchtum und weiterlebenden Traditionen erzählen

Uhrzeit

November 27 (Sonntag) - Januar 15 (Sonntag)

Ort

Niederrheinisches Museum Kevelaer

Hauptstraße 18

X